Xyban-K'hir

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Xyban-K'hir war ein Pflanzenwesen auf dem Planeten Vinara.

Erscheinungsbild

Der Körper erreichte die Größe eines Arkoniden. Er verfügte über zwei Herzen, Blätter, farbenfrohe Blüten und Wurzeln, über die er aus dem Boden Nährstoffe und Feuchtigkeit aufnahm. (Obsidian 1)

Geschichte

Im März 1225 NGZ war Xyban-K'hir mit seinem Kruuhl an Bord eines Luftschiffes unterwegs. In einem Gewittersturm drohte der Zeppelin abzustürzen. Der Diener stattete seinen Herrn mit einem Fallschirm aus. Ein einschlagender Blitz riss ein Loch in die Bordwand der Gondel. Xyban-K'hir wurde von dem Sog aus der Gondel gerissen und durch die Luft gewirbelt. Die Landung glückte. (Obsidian 1)

Auf seltsame Weise erlebte Atlan, der mit der Vergessenen Plattform in der Obsidian-Kluft materialisiert war, den Absturz mit. Dabei schien das Bewusstsein des Arkoniden einem mentalen Kontakt mit dem Pflanzenwesen aufgebaut zu haben. (Obsidian 1)

Am 30. April 1225 NGZ stellte sich heraus, dass es sich bei Xyban-K'hir um ein Kollektiv aus fünf Halbschläfern mit je einer roten, orangen, blauen, gelben und violetten Blüte handelte. Als die Vergessene Positronik am 18. März 1225 NGZ eine Transition in die Obsidian-Kluft ausführte, sendete Xyban-K'hir eine telepathische Botschaft aus, die Atlan erreichte. Die Halbschläfer hofften, einen Weg aus der Kluft in das Standarduniversum zu öffnen. Atlan wurde von Visionen heimgesucht, in denen er den Absturz eines Luftschiffes aus der Sicht eines Pflanzenwesens wahrnahm. (Obsidian 10)

Als Atlan am 30. April im Tempel im Canyon der Visionen eintraf, half Xyban K'hir dem Arkoniden, sich an Sardaengar zu erinnern, dem er schon als Trento und Cagliostro begegnet war. Atlan erhielt auch einige wenige Informationen über das Backup-System Vadolon. Er wurde davor gewarnt, dass, wenn Sardaengar und Litrak sich vereinigten und der Kristallmond sie zu sich rief, das Unheil nach der noch fehlenden Einspeisung der Hochrang-Berechtigung seinen Lauf nehmen würde. (Obsidian 10)

Quellen

Obsidian 1, Obsidian 10