ZUGVOGEL III

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Die ZUGVOGEL III war ein Virenschiff nach Art der ZUGVOGEL, das aus der letzten noch vorhandenen Virenwolke entstand.

Geschichte

Im Dezember 429 NGZ verließ die ZUGVOGEL III mit Perry Rhodan, Atlan da Gonozal, Jen Salik, Gucky, Ras Tschubai, Fellmer Lloyd, Geoffry Abel Waringer und Icho Tolot an Bord das Solsystem, um dem Bann der Kosmokraten zu entgehen. Das Ziel der Reise war Estartu.

Am 5. Januar des Jahres 430 NGZ erreichte die ZUGVOGEL III das von einem Unbekannten einprogrammierte Ziel, den 110.000 Lichtjahre vor der Doppelgalaxie Absantha-Gom/Absantha-Shad gelegenen Kugelsternhaufen Parakku. Hier wurde das Virenschiff zurückgelassen, da es nicht in die Kalmenzone eindringen konnte.

Quellen

PR 1272, PR 1300