Zeitdamm

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Zeitdamm ist ein psionisches Feld, welches durch den Psi-Trust erzeugt und aufrechterhalten wurde.

Wirkungsweise

Die psionischen Energien des Psi-Trustes erzeugten eine vollständige Schließung der vierdimensionalen Raumkrümmung um Terra und Luna. Dadurch "verschwanden" der Planet und sein Trabant aus dem Standarduniversum. Es war allerdings möglich, via ATG-Feld diese Barriere zu durchfliegen. Hierfür kamen die TSUNAMIS zum Einsatz. (PR 1126)

Personaleinsatz

Auf Vorschlag von ES wurden die Mitglieder des Psi-Trusts in der Stadt Shisha Rorvic untergebracht. Dort befand sich PSITRAC, die ehemalige Ausbildungsstätte für Emotionauten. Um den Zeitdamm stabil aufrecht zu erhalten, waren 2000 Mitglieder des Psi-Trusts mit ihren Mentalkräften im Einsatz. 500 weitere waren für die Strukturlücken verantwortlich, winzige Öffnungen in der Peripherie des Zeitdamms, durch die die Erde mit dem Rest des Universums in Verbindung blieb. Dazu bildeten 7500 Psioniker die ständige Reserve. (PR 1126)

Geschichte

Als im Jahr 426 NGZ die Bedrohung der Erde durch Vishna überhand zu nehmen drohte, brachte Ernst Ellert Details zum Projekt Zweiterde auf den Tisch – Pläne von ES, darunter auch die des Zeitdamms. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten mit diversen Zeitphänomenen stand ab Mitte August 426 NGZ der Zeitdamm und schützte die Erde und ihren Trabanten. (PR 1126)

Am 16. September erlebte der Zeitdamm seine erste große Bewährungsprobe. Für das Solsystem wurde Vollalarm ausgelöst, als zwei riesige Objekte materialisierten. Bei diesen Objekten handelte es sich um die beiden Weltraumtitanen Klongheim und Parsfon der Schatt-Armarong. Der Zeitdamm hielt dem Angriff der Roboterzivilisationen nicht stand und wurde zerschlagen. Mentalenergie zerstörte die Harmonie der Psioniker im Psi-Trust. Etwa hundert Psioniker erlitten durch die Strahlung eine permanente Geistesstörung. Es gelang Stronker Keen und den übrigen Psionikern nach etwa einer Stunde, einen neuen Zeitdamm zu erzeugen. (PR 1128)

Ein endgültiger Angriff erfolgte am 5. Dezember, nun war es dem Psi-Trust nicht mehr möglich, den Zeitdamm aufrechtzuhalten und er brach zusammen. Terra und Luna waren den Angriffen Vishnas ungeschützt ausgeliefert. Alle weiteren Versuche des Psi-Trusts, den Zeitdamm erneut zu errichten, scheiterten. (PR 1141)

Quellen

PR 1126, PR 1128, PR 1141, PR 1151