Zeno

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeno war ein Accalaurie, der Perry Rhodan bei seiner Gehirn-Odyssee in der Galaxie Naupaum unterstützte.

Erscheinungsbild

...

Charakterisierung

...

Geschichte

Im Jahre 3455 wurde Zeno bei einem Hyperexperiment nach Naupaum geschleudert.

Im Jahre 3457 begegnete Perry Rhodan ihm in der Galaxie Naupaum auf dem Planeten Traecther. Zeno unterstützte Rhodan sowie dessen Mitstreiter Gayt-Coor und Heltamosch.

Beim Versuch Zenos, mit der PGT-Anlage auf Payntec in der Galaxie Catron in seine Heimat zurückzukehren, kam es zu einer Explosion. Daraus wurde geschlossen, dass sich Naupaum und Catron nicht im Antimaterie-Universum der Accalauries befanden.

Es bleibt unklar, ob sich Zeno opferte, um Perry Rhodan eine sichere Rückkehr zu ermöglichen.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt traf Ganerc auf der Suche nach dem Anzug der Vernichtung in einem bewussten Traum auf Zeno und Gayt-Coor. (PR 746, S. 11)

Für den Petraczer und den Accalaurie war Ganercs Über-Ich als sehr reale Manifestation des derogwanischen Puppenspielers Callibso aufgetreten. (PR 646)

Quellen

PR 631, PR 634, PR 636, PR 637, PR 639, PR 640, PR 641, PR 642, PR 643, PR 644, PR 646, PR 647, PR 746