Zerog Fantor

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Zerog Fantor war ein Agent des Carsualschen Bundes. Er arbeitete auch unter dem Tarnnamen Herib Ertpott.

Erscheinungsbild

Er war Ertruser.

Charakterisierung

Er konnte riechen, wo es Informationen zu holen gab.

Geschichte

Im Jahre 3103 wurde er beauftragt, Kontakt zu den Anbietern der auf Galbay angebotenen USO-Insiderinformationen aufzunehmen. Er wurde dazu auf den Planeten Vanderbild eingeladen.

Kurz nach seiner Abreise von Ertrus erteilte der Geheimdienstchef Tark Tarak den Befehl ihn zu exekutieren. Der verantwortliche Geheimdienstmitarbeiter Major Bante Lerte wies den Befehl aufgrund der laufenden Ermittlungen zurück. Es stellte sich heraus, dass Tarak den Tötungsbefehl gab, weil Fantor in betrunkenem Zustand einen Kadetten mit einer Rinderhälfte erschlagen hatte. Der Kadett war ein Verwandter Taraks gewesen.

Als Fantor den Treffpunkt in einer Wüstenregion erreichte, verwickelten sich der Kontaktmann Ramo Getafy, ein Anti, und der Akone Velaton in einen Zweikampf. Mit seinen überlegenen Kräften trennte Fantor die beiden und erfuhr, dass Getafy im Namen der Union Étoiles alle ankommenden Agenten der Bieter eliminieren sollte. Als Fantor Getafy als Verantwortlichen des Massakers von Ephendro identifizierte, erschlug er den Massenmörder. Seine Leiche und den leicht gefesselten Akonen ließ er in der Wüste zurück.

Fantor folgte der Spur der Union Étoiles nach Combine. Kurz nach seiner Ankunft wurden von Montagne mehrere 10.000 Soldaten eingeflogen, die ganz Combine nach Agenten durchkämmten. Fantor kam in Kontakt zum Einheimischen Mitchell, der ihm half, von Combine nach Montagne zu entkommen. Dort traf er auf Atlan und die USO. Fantor unterstütze diese bei der Eroberung des geheimen Stützpunkts der Comtesse Louise Vimteaux. Als Vimteaux gestellt war, erschoss Fantor sie aus Rache für das Ephendro-Massaker.

Quelle

Rico