Urths

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Zyopblechenor)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Urths sind die intelligenten Bewohner des Planeten Satyat in der Milchstraße. Die Terraner benannten sie nach dem einzigen verständlichen Laut ihrer Sprache, der wie ein zirpendes »Urth« klingt.

PR Lexikon1 Illu Urth.jpg
Lexikon I
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Aufgrund der mit 7,2 g sehr hohen Schwerkraft Satyats haben die Urths einen flunderförmigen, ovalen Körperbau. Der durchschnittlich zwei Meter lange und 1,5 Meter breite Körper ist nur 30 Zentimeter hoch und wird von acht kurzen, aber kräftigen Säulenbeinen getragen. Die Urths haben einen starken Rückenpanzer, unter den der flache Kopf eingezogen werden kann. Direkt hinter dem Kopf setzen zwei Arme mit sechsfingrigen Klauenhänden an.

Die Urths verständigen sich untereinander im ultrahohen Bereich, wobei sie wie die Posbis eine Art Symbolsprache verwenden. Zur Verständigung mit anderen Wesen ist ein Symboltransformer erforderlich.

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Urth ist unbekannt, liegt aber vermutlich bei mehreren tausend terranischen Jahren.

Charakterisierung

Die Urths sind friedlich und sehr neugierig. Sie leben in Erdhöhlen, wo sie in Gemeinschaften leben, in denen alle Besitztümer gerecht aufgeteilt werden. Besonders wertvoll ist für sie eine auf Satyat selten vorkommende Substanz, die sie als Staym bezeichnen. Hierbei handelt es sich um einfaches Kochsalz. Konsumiert ein Urth zu viel von dieser Substanz, gerät er in einen Rauschzustand. Sie mögen kein Wasser. Sie verehren ein positronisches Aggregat in einem Heiligtum.

Zyopblechenor

Der Zyopblechenor ist der Herrschertitel eines der Clan-Führer. Im Jahre 2436 war Riyollon der Zyopblechenor des Clans, mit dem Perry Rhodan zusammentraf. Riyollon und Rhodan verband eine Art Freundschaft. (PR 377, S. 63)

Bekannte Urths

Geschichte

Möglicherweise haben die Urths sich aus den Karryls entwickelt oder haben mit diesen Raubtieren, die die einzigen natürlichen Feinde der Urths sind, gemeinsame Vorfahren.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt wurde Satyat von den Lemurern besiedelt, die dort einen Stützpunkt einrichteten. Die Urths blieben dabei weitgehend unbehelligt, durften das Siedlungsgebiet der Lemurer aber nicht betreten.

Perry Rhodan erhielt im Jahre 2436 die Erlaubnis, in Begleitung des Paladins auf dem Planeten zu landen. Er begegnete den Urths und erhielt Hinweise auf die Konstruktionsdaten des Kontrafeldstrahlers und das dazu benötigte Mineral Eclisse.

Quelle

PR 377