Vier-Sonnen-Reich

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Aazot)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Vier-Sonnen-Reich ist das Heimatsystem der Sooldocks in der Galaxie M 82, es ist gleichzeitig der Herrschaftsbereich dieses Volkes.

Das System besteht aus vier Sonnen und insgesamt 27 Planeten, hier leben insgesamt rund 30 Milliarden Sooldocks. Die Hauptwelt und Urheimat der Sooldocks ist der Planet Vrugg. Das System ist wie folgt aufgebaut:

Astrophysikalische Daten: Vier-Sonnen-Reich
Galaxie: M 82
Entfernung zum Solsystem: ≈10 Mio. Lichtjahre
Anzahl Sterne: 4
Kurbosch
Spektraltyp des Sterns: M2-Ia (Roter Riese)
Oberflächentemperatur: 3100 K
Durchmesser: 960 Mio. km
Masse: 4 · 1031 kg
Anzahl der Planeten: 18
Hgnun
Spektraltyp des Sterns: DA (weißer Zwerg)
Oberflächentemperatur: 9500 K
Durchmesser: 16.000 km
Masse: 1,5 · 1030 kg
Anzahl der Planeten: (siehe Kurbosch)
Aazot
Spektraltyp des Sterns: G1-V (gelbe Normalsonne)
Oberflächentemperatur: 5800 K
Durchmesser: 1,4 Mio. km
Masse: 2,2 · 1030 kg
Anzahl der Planeten: 7
Guduulfag
Spektraltyp des Sterns: K0-V (orange Sonne)
Oberflächentemperatur: 5000 K
Durchmesser: 1,3 Mio. km
Masse: 2,5 · 1030 kg
Anzahl der Planeten: 2
Planeten
Anzahl der Planeten insgesamt: insgesamt 27
Bekannte Planeten: Vrugg, Marrschen u. a.
Bekannte Völker
Sooldocks

Übersicht

Kurbosch / Hgnun

Die beiden Sonnen Kurbosch und Hgnun umkreisen in 497 Tagen einen gemeinsamen Schwerpunkt und sind »nur« 505 Millionen Kilometer voneinander entfernt, sie stellen den Mittelpunkt des Vier-Sonnen-Reichs dar. Kurbosch ist ein Roter Riese vom Spektraltyp M2-Ia mit 960 Millionen Kilometern Durchmesser. Hgnun ist ein Weißer Zwerg vom Spektraltyp DA mit 16.000 Kilometern Durchmesser. Planetenbahnen sind nur stabil, wenn die Planeten beide Sonnen umkreisen. Aufgrund der astrophysikalischen Parameter wirkt es aber so, als würden die Planeten die Sonne Kurbosch umkreisen. Die Doppelsonne hat 18 Planeten, von denen sechs von Sooldocks bewohnt sind (von innen nach außen):

  • Tuuhrt
  • Laramna
  • Dirtug
  • Olz
  • Sicsic (bewohnt)
  • Efaar (bewohnt)
  • Vrugg (bewohnt)
  • Zooberlus (bewohnt)
  • Waalg (bewohnt)
  • Quomoron (bewohnt)
  • Duuser
  • Poots
  • Innin
  • Feals
  • Hirc-Damosch
  • Algoom
  • Verris
  • Yaaser

Aazot

Die dritte Sonne umkreist den gemeinsamen Schwerpunkt in 6,3 Lichtmonaten Entfernung. Sie ist ein gelber G1-V-Stern vom Sol-Typ und hat sieben Planeten, von denen vier bewohnt sind:

  • Chiruuv
  • Sakorra (bewohnt)
  • Boolzen
  • Xaas (bewohnt)
  • Nerisch (bewohnt)
  • Host (bewohnt)
  • Fung

Guduulfag

Die vierte Sonne umkreist den gemeinsamen Schwerpunkt in acht Lichtmonaten Entfernung und benötigt für eine Umkreisung 1.898.000 Jahre. Ihre Umlaufbahn steht senkrecht zu Aazot. Sie gehört zu den Sonnen des Spektraltyps K0-V, die gewöhnlich orangefarben sind. Guduulfag hat nur zwei Planeten:

Geschichte

Das Vier-Sonnen-Reich gehörte zum Einflussbereich der Superintelligenz Seth-Apophis.

Anmerkung: Zur Geschichte der Bewohner, siehe Artikel Sooldocks.

Im Vier-Sonnen-Reich wurde im Jahre 426 NGZ die durch den Konfettieffekt über ganz M 82 verstreute Galaktische Flotte wieder vereinigt.

Quellen