Bio-Inspektor

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ein Bio-Inspektor war ein speziell geschulter Akone, der auf Kledzak-Mikhon stationiert wurde, um Überwachungsaufgaben durchzuführen.

Aufgabenstellung

Die von den Akonen auf Kledzak-Mikhon geschaffenen künstlichen Lebensformen waren mehr oder weniger sich selbst überlassen worden. Um ihre Entwicklung zu kontrollieren, wurde ein Bio-Inspektor auf dieser Welt stationiert. Die mit Intelligenz ausgestatteten Geschöpfe sollten schlussendlich in den Befreiungskriegen als Raumschiffsbesatzungen, Techniker und für sonstige Dienstleistungen eingesetzt werden, um Verluste unter den Akonen zu minimieren. Fehlentwicklungen sollten dem Hohen Rat von Akon zur Kenntnis gebracht werden, um notwendige Korrekturen veranlassen zu können.

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark erwachte Gemmno Làs-Therin nach Jahrhunderte langem Tiefschlaf. Die Weckautomatik wurde von Akon-Akon aktiviert. Doch bereits kurze Zeit später zeigten sich bei dem Bio-Inspektor starke Alterungserscheinungen. Das Leben Gemmno Làs-Therins währte nicht mehr allzu lange. Projekt Loghan war gescheitert.

Quelle

Atlan 240