Tag des Turms

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Tag des Turms läutet den Herrschaftswechsel bei den Teeken-Arvs auf Mogteeken-Arv ein.

Allgemeines

Die Teeken-Arvs werden von einem gewählten Anführer regiert, der dieses Amt für drei Jahre zugesprochen bekommt. Falls sein Stamm mit ihm sehr unzufrieden ist, kann die Herrschaftsperiode auch schon viel früher enden. Am Tag, an dem die Regierungszeit eines Herrschers zu Ende geht, wird der Tag des Turms gefeiert.

Dabei putzt sich der noch amtierende Herrscher heraus und wird von seinem designierten Nachfolger von seiner Hütte aus zu einem Todesturm in einer würdevollen Zeremonie (mit etwas Abstand dahinter) begleitet. Der übrige Stamm ist vollzählig anwesend und steht Spalier. Rhythmische Lieder werden gesungen und immer wieder treten einzelne Teeken-Arvs aus der Menge, um herausragende Leistungen seiner Regierungszeit zu preisen.

Herrscher, die bei ihrem letzten Gang zögern, ziehen sich leicht die Verachtung ihres Volkes zu. Waren sie während seiner Regierungszeit mit ihm sehr zufrieden, bekommt er einen mächtigen und prächtigen Todesturm. Wenn nicht, fällt er eher bescheiden aus.

Dass sich für dieses Amt trotz des vorherbestimmten Schicksals genügend Bewerber finden liegt daran, dass die Teeken-Arvs glauben, durch den Feuertod in den Körper der Galionsfiguren überwechseln zu können, die an der Spitze der Organschiffe leben, welche bei den zahlreichen Stützpunkten am Loven immer wieder landen.

Quelle

Atlan 413