Gravitationslinienantrieb

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gravitationslinienantrieb ist ein Überlicht-Triebwerk, das von den Aggiaren benutzt wird.

Funktionsweise

Dieser Antrieb basiert auf der Ausnutzung der interstellaren Gravitationsströme, indem das Raumschiff in diese Ströme »eingefädelt« wird. Dies erreichen die Aggiaren durch speziell begabte Mutanten, die sie Gravitationsspürer nennen. Nach dem Einfädeln erreichen die Raumschiffe Überlichtgeschwindigkeit; ob sie sich dabei noch durch das normale Einsteinkontinuum bewegen oder in den Hyperraum oder Linearraum eindringen, ist unbekannt.

Für die Funktion dieses Antriebs sind Schwingquarze unbedingt erforderlich.

Quelle

Atlan 338

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge