Internraum

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Internraum wird der künstlich geschaffene Lebensraum der Konstrukteure des Zentrums (KdZ) bezeichnet.

PR0367.jpg
Heft: PR 367
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Übersicht

Er wurde aus einer Supernova im Zentrum von M 87 erschaffen. Zahlreiche Nachbarsonnen fassten die KdZ mit dieser Supernova zusammen und bildeten daraus eine Art gigantische Hohlsonne, die seither einen Durchmesser von 6620 Lichtjahren besitzt. Die äußere Schale der Hohlsonne weist eine Dicke von fünf Millionen Kilometern auf. Der Internraum, auch Spenderglocke genannt, wird durch einen paratronähnlichen Schutzschirm vor den Gewalten der Gigantsonne geschützt.

In der Hohlsonne ist das Wheel-System verborgen, die Heimat der KdZ. Gleichzeitig ist sie für das blaue Zentrumsleuchten verantwortlich, das als Abwehrwaffe gegen erneut angreifende Bestien gilt. Die nötigen Energien dafür werden über tausende von Transformstationen und Energieplaneten in M 87 bereitgestellt. Das blaue Zentrumsleuchten vernichtet alle Raumschiffe, die über ein unmodifiziertes Dimetranstriebwerk in M 87 einfliegen wollen.

Über verschiedene Schleusenplaneten halten die KdZ im Wheel-System Verbindung mit dem Rest ihrer Galaxie. Einer dieser Planeten ist Alpha-Schleuse, über den die CREST IV im Jahre 2436 in den Internraum vorstieß.

Anmerkung: Die Informationen, die Icho Tolot im Gänger des Netzes-Zyklus erhielt, sind noch nicht enthalten.


Quelle

PR 367