Hermke Eibachen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hermke Eibachen war ein ehemaliger Händler mit selbstredenden Büchern.

Anmerkung: Wolfgang Kehl, der in Würzburg studierte, hat die Bekanntschaft mit dem Inhaber einer Würzburger Romanboutique, Hermke Eibach, genutzt, um diesen in einem Roman zu verewigen.[1] Auch Konrad Schaef aus Kitzingen kannte ihn und beschrieb ihn und sein Geschäft unter dem Namen Menekes' Buchladen.

Quellen

  1. Homepage von Hermkes Romanboutique