Verdummungsstrahlung

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Verdummung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die gemeinhin als Verdummungsstrahlung, manchmal auch Umformungsstrahl, bezeichnete Veränderung der galaktischen 5-D-Feldlinien-Gravitationskonstante bewirkte bei nahezu allen Bewohnern, durch deren Systeme der Schwarm zog, eine Herabsetzung der Intelligenz. Dies stand im genauen Gegensatz zur ursprünglichen Bestimmung des Schwarms. Nur wenige Immune blieben unbeeinträchtigt.

Funktionsweise

Die fünfdimensionale Schwingungsfrequenz der Feldlinien-Gravitationskonstante wird von allen Objekten mit Hyperstrahlung ausgesandt, insbesondere Sonnen sind Hyperstrahler. Durch eine Manipulation dieser Schwingungsfrequenz durch eine Gegenstrahlung ist es also möglich, die Feldliniengravitationskonstante zu erhöhen oder zu senken. Die vielfältigen Energieströme einer Galaxie erlauben es, dass eine vergleichsweise energiearme Gegenstrahlung an einigen wenigen Punkten der Galaxie zu einer Kettenreaktion und einer nachhaltigen Veränderung der Feldlinien-Gravitationskonstante führt.

Geschichte

Die Hyperstrahlung der gesamten Galaxis wurde also von den als Manips bekannt gewordenen Manipulator-Schiffen um 852 Mega-Kalup reduziert, welche die Vorhut des Schwarms bildeten, der im 35. Jahrhundert durch die Milchstraße zog. Einige zehntausend Manips genügten, um die Verdummung hervorzurufen, die während der Schwarmkrise die ganze Galaxie befiel. Die Verdummung tritt ein, weil die Gehirne aller höherentwickelten Spezies auf eine Veränderung der Feldlinien-Gravitationskonstante sehr empfindlich reagieren. Die Verdummung in der Milchstraße trat schlagartig am 29. November 3440 ein.

...

Im November 3441 fand eine Feinjustierung der Gravitationskonstante um 132,6583 Millikalup statt. Diese schwächte beim Homo sapiens die Auswirkung der Verdummung und führte bei den Homo superior erst zur Reduzierung der Intelligenz und dann zur Verdummung; Anfang 3442 führte sie schließlich in sehr kurzer Zeit zum Aussterben des Homo superior. (PR 525)

...

Am 8. Juni 3443 um 16:24 Uhr erlosch die Verdummungsstrahlung. (PR 570)

Entropische Zyklone

Auch Entropische Zyklone bewirken eine Absenkung der Gravitationskonstanten und verursachen eine Verdummung von Intelligenzwesen.

Quellen

PR 500, PR 570, PR 2416