Ardelo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ardelo war ein Arkonide.

Erscheinungsbild

Er trug sein langes silberfarbenes Haar zu einer kunstvollen und seltsamen Frisur gesteckt. Dabei wurde das Gesicht wie von einem Kopfschutz umrahmt. Die Haare setzten sich wellenförmig und zu prächtigen Mustern geformt über die Schultern bis zur Brust und Rücken fort.

Geschichte

Ardelo war ein Mitglied der Gruppe um Lay Manos in Marauthans Ruinen im Jahre 10.496 da Ark. Er brachte die in die Ruinen eingedrungenen Atlan, Fartuloon und Eiskralle zu seinem Anführer. Er versuchte, seinen Herrn Lay Manos zu hintergehen und den Schatz, den der Archäologe Prontier angeblich gefunden haben sollte, für sich selbst zu beanspruchen. Auf Anraten Atlans und Fartuloons übergab Prontier dem Arkoniden eine kleine Schatulle, die er im Zagooth gefunden hatte. Um den Inhalt des Behältnisses zu überprüfen, öffnete Ardelo die Schatulle. Ein grünlich leuchtendes Gas entströmte einer Phiole, die Fartuloon in der Schatulle platziert hatte, und raubte Ardelo den Atem. Er stürzte von einer Plattform, die aus Prontiers Unterkunft in einem der verfallenen Trichterhäuser ragte, in die Tiefe. Dabei hielt er bis zuletzt die Schatulle fest umklammert.

Quelle

Atlan 88