Fendal

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Leutnant Fendal war Zugführer einer Spezialeinheit, die am Kampf um Midway-Station teilnahm.

Über sein Aussehen ist nichts bekannt.

Charakterisierung

Der Leutnant war ziemlich von sich eingenommen.

Geschichte

Fendal nahm am 13. November 2405 am Angriff auf Midway-Station teil. Er zählte zu den Spezialeinheiten, die den tefrodischen Frachtraumer ALOSITH kaperten und dann mit ihm auf Midway-Station landeten.

Fendal schätzte Gucky nicht besonders, was er den Mausbiber auch spüren ließ. Außerdem deckte Fendal Kadett Mayer, der mit großspurigen Reden Guckys Zorn erregte. Als Gucky an Bord der ALOSITH kam und feststellte, dass Fendal und Mayer ebenfalls an Bord waren, stellte er beide vor versammelter Mannschaft bloß.

Quelle

PR 294