Jenseits-Energie

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Jenseitsenergie)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Jenseits-Energie ist eine Energieform, die in irgend einer Beziehung zu Jenseitsmaterie stehen muss.

Allgemeines

Jenseits-Energie kann in Form eines Energiefeldes oder einer Aura sichtbar werden. Sie leuchtet dann (wie Jenseitsmaterie) sanft rosarot und hellgrün. Sie ist unfassbar und mit Messgeräten nicht analysierbar, da sie nicht den Gesetzen des Standarduniversums unterliegt.

Geschichte

Im August 3792 wurde die SOL von HIDDEN-X ins Sternenmeer geschleudert. Dabei wurde Atlan mental beeinflusst. Unter dem Bann der Projektion Valrik stehend, sollte er die SOL sabotieren. Wöbbeking versuchte, den Arkoniden zu schützen, indem er ihn in Jenseits-Energie einhüllte. Atlan befreite sich jedoch von der Aura, da er bereits nicht mehr er selbst war.

Sanny konnte die Aura berühren, wozu sonst niemand in der Lage war. Sie versteckte sich hinter der Aura, die Atlans Körperform beibehielt, und wurde von dieser geschützt, als der Arkonide auf sie schoss. Die Aura verschwand spurlos, als Wöbbeking in Gestalt des Kometen Nar'Bon die SOL durchdrang und Valrik dabei mitriss.

Quelle

Atlan 567