Npln

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Napoleon (Person))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Gys-Voolbeerah. Für weitere Bedeutungen, siehe: Napoleon (Begriffsklärung).

Npln war ein Gys-Voolbeerah. Von den Terranern wurde er Napoleon genannt.

Erscheinungsbild

Er trat in Gestalt eines Greens auf. (PR 92)

Geschichte

Im Jahre 2044 war Npln der Überlebende eines abgestürzten Raumschiffes auf dem Planeten Moluk. Oberst Marcus Everson war mit der MEXICO unterwegs, um Kontakt aufzunehmen. Der Mutant Samy Goldstein begleitete die Crew, die sehr vorsichtig vorging, da sie mit dem Molekülverformer Mataal auf Eppan recht unangenehme Erfahrungen gemacht hatte. Bei der Landung setzte der Antigravantrieb des Schiffes 34 Meter über dem Boden aus und das Schiff vollführte eine Bruchlandung. Die Terraner untersuchten zunächst die Umgebung der Landungsstelle und entdeckten eine primitive Stadt mit etwa 1000 Häusern. Die Bewohner griffen die Expedition an, da sie die Ankömmlinge für eine Art Wüsten-Dämonen hielten. Goldstein bemerkte, dass die Greens unbewusst über die Fähigkeit verfügten, Parafähigkeiten zu schwächen. Die Terraner konnten das Vertrauen der Eingeborenen gewinnen und fanden tatsächlich einen Führer unter den Greens. Der Green »Napoleon« berichtete von einem Turm in der gefürchteten Wüste und erklärte sich bereit, Eversons Leute dorthin zu führen. (PR 92)

Unter mysteriösen Umständen gelangte die Expedition in einen Sandsturm und wurde von dem Tornado nahe dem großen Gebäude abgesetzt. Der Turm entpuppte sich als das Wrack des gesuchten Molekülverformer-Raumschiffes. Dort gab sich Napoleon als einzig überlebender Molekülverformer zu erkennen. Es sollten fünftausend Molekülverformer auf Moluk landen, aber durch die Parawelle der Greens wurde die Bindung der Piloten des Schiffes zu den Triebwerken unterbrochen. Es zerschellte auf dem Planeten. (PR 92)

Napoleon überwältigte die Terraner mit seinen ungewöhnlichen Parakräften, um mit deren Raumschiff von Moluk zu fliehen. Er übernahm die geistige Kontrolle über Goldstein und ging mit ihm zum Schiff der Terraner. Auf dem Weg schwächte der Green Murgut die Parafähigkeiten des Molekülverformers und Goldstein konnte sich aus dessen mentaler Gefangenschaft befreien. Ein Roboter erschoss Napoleon. (PR 92)

Quelle

PR 92