Opfer der Schwarzen Tore

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Opfer der Schwarzen Tore waren eine Gruppe Loghanen, die in einer unterirdischen Station nahe der Stadt Poal-To lebten.

Organisation

Der Gruppe stand im Jahre 10.499 da Ark Hover-Maracul vor. Bei den Opfern der Schwarzen Tore handelte es sich um Loghanen, die durch fehlgeschlagene Transmittertransporte schwere körperliche und geistige Schäden davongetragen hatten. Die körperlichen Missbildungen waren erschreckend. Kein Opfer glich dem anderen. Es gab doppelköpfige Wesen, solche mit winzigen Köpfen, teilweise Vereinigungen von zwei Loghanen oder Personen, die beim Transmittersprung Teile ihres Gehirns eingebüßt hatten und weitere in dieser Art Entstellte.

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark herrschte Hover-Maracul mit extremer Grausamkeit über die bedauernswerten Geschöpfe. Er benutzte die Opfer für seine eigenen Pläne. Hover-Maracul wollte das regierende Triumvirat von Kledzak-Mikhon stürzen.

Quelle

Atlan 237