PESKAR (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel behandelt einen Begriff aus der Perry Rhodan Neo-Serie. In der klassischen Perry Rhodan-Serie kommt dieser Begriff nicht vor.

Die PESKAR war ein arkonidisches Schlachtschiff unter dem Kommando von Agidus da Andeck.

Übersicht

Der 500 m durchmessende Kugelraumer besaß mehrere Beiboote, darunter die PESKAR-XXV.

Anmerkung: Im 21. Jahrhundert haben die Schlachtschiffe des Großen Imperiums je nach Baureihe 800 oder 850 m Durchmesser.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Um das Jahr 8000 v. Chr. war die PESKAR während der Methankriege für Kurierdienste unterwegs und jagte Spionschiffe der Methanatmer. Das Raumschiff beteiligte sich an Evakuationen und kämpfte in vorderster Front. (PR Neo 21)

Während des Auftrages die Hohe Kommission mit dem Hohen Inspekteur Harlan da Shavinos nach Kedhassan zu bringen, landete die PESKAR nach einer Transition mitten in einer Schlacht der Methanatmer gegen einen arkonidischen Geleitzug, der Material in das umkämpfte Jarkod-System bringen sollte. Da Shavinos verlangte von Kommandant Agidus da Andeck ein Eingreifen der PESKAR gegen die 7:1 überlegenen Methanatmer. Sein Hass auf die Methanatmer und der Fakt, dass der Inspekteur der Großvater seiner Frau Jamila war, ließ den Kommandanten zustimmen. Doch schnell geriet die PESKAR ins Feuer mehrerer Schiffe und erhielt schwere Treffer. Dabei versagte der Schutzschirm der Passagierräume und die gesamte Hohe Kommission und Teile der Soldaten der PESKAR starben. Der PESKAR gelang mit Mühe die Flucht. Kommandant da Andeck kontaktierte das regionale Flottenkommando und erhielt von Admiral Goslo da Shavinos den Auftrag trotz allem nach Kedhassan zu fliegen und die Wunderwaffe Weltenspalter in Dienst zu nehmen.

Die Besatzung unterstützte mit ihren Beibooten den Kampf der Orgh gegen die rebellierenden Ilts. Die PESKAR-XXV ging bei den Kämpfen verloren. Die Ilts griffen die PESKAR an während Agidus da Andeck den Weltenspalter an Suleys testete. Die Ilts eroberten die PESKAR und zerstörten den Weltenspalter. (PR Neo 21)

Quelle

PR Neo 21