Paparer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Paparer gehören zu den Bewohnern des Weltenfragments Dorkh.

Erscheinungsbild

Ihr Äußeres erinnert an einen grün leuchtenden Skorpion. Ihr langgestreckter Körper wird von zwölf Chitinringen geschützt und endet in einem scharf gekrümmten Dorn, von dem gelegentlich grünliches Gift tropft. Sie verfügen über acht Beine sowie zwei Armpaare. Das untere Armpaar ist kurz und endet in äußerst geschickten Chitinhänden. Das obere Armpaar hingegen ist mächtig und endet in Scheren, mit denen man Lebewesen fassen kann, die deutlich größer als Paparer sind. Auf dem großen Schädel erheben sich vielfach gezackte Antennen, auf deren Spitzen blumenartige Büschel wuchern und ihre Sinnesorgane beherbergen, darunter auch ihre Stielaugen.

Charakterisierung

Obwohl sich ihre Vorfahren in grauer Vorzeit von lebender Beute ernährt haben mögen, sind Paparer zivilisiert. Allein der Gedanke, Lebewesen zu verspeisen, ist ihnen ein Gräuel. Sie ernähren sich stattdessen von diversen manchmal auch vergorenen Breien und Früchten.

Vermutlich ist ihre Lebenserwartung relativ hoch.

Bekannte Paparer

Die einzigen bekannten Paparer lebten unter der Kristallkuppel im Innern des SCHLOSSES, wo sie das Fallensystem rund um die Seele von Dorkh überwachten. Namentlich bekannt sind:

Quelle

Atlan 468