Planc Gurtamyn

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Planc Gurtamyn war ein Agent der POGIM.

Erscheinungsbild

Er hatte ein eckiges Gesicht mit harten Zügen. Auffallend waren die violetten Augen.

Charakterisierung

Wo er auftauchte, war selbst Gouverneuren oder anderen Führern und Würdenträgern nicht wohl in ihrer Haut. Gurtamyn war für seine Rücksichts- und Kompromisslosigkeit bekannt.

Geschichte

Im Jahre 10.500 da Ark war er für die Strafexpedition auf dem Planeten Aycua verantwortlich. Der im Aycualle-System materialisierenden SALVOOR ließ er Landeerlaubnis erteilen. Auf dem Raumhafen von Tishkan war das Schiff im Wirkungsbereich der Impulsgeschütze der Bodenforts. Doch der POGIM-Agent hatte nicht mit der Entschlossenheit Mekron Dermitrons gerechnet. Die Druckwellen beim Alarmstart der drei Beiboote der SALVOOR sowie jene der Explosion eines Bodenforts wirbelten die überraschten Geheimdienstler durcheinander. Gurtamyn prallte hart gegen eine Landestütze der SALVOOR. Kaum wieder auf den Beinen, ordnete er die Sprengung des Raumschiffes an, um den Flüchtigen eine Rückkehr und eventuelle Eroberung zu verwehren. (Atlan 296)

Noch bevor er das Verhör mit Lengavor, dem Kommandanten der SALVOOR begann, schlug Gurtamyn mit der Neuropeitsche zu. Erst als die höllischen Schmerzen nachließen, war eine Befragung möglich. Lengavor gab bereitwillig Antwort auf die Fragen des Agenten, verschwieg jedoch wichtige Details. Der Kommandant berichtete auch von der bevorstehenden Meuterei von Teilen der arkonidischen Flotte. Diesen Einheiten wollte sich die SALVOOR anschließen und war deshalb nach Aycua gekommen, da es sich bei dieser Welt vielleicht um einen Kontaktpunkt handeln könnte. Bevor Lengavor nähere Einzelheiten preisgeben musste, erschütterten Explosionen das Kontrollgebäude des Raumhafens. (Atlan 296)

Mekron Dermitron hatte Gurtamyn neuerlich überrascht. Die drei Beiboote hatten Geschützstellungen und den Kontrollbunker der Bodenforts vernichtet. Dermitron und seine Männer stürmten das Kontrollgebäude des Raumhafens. Planc Gurtamyn und seine POGIM-Agenten wurden erschossen. (Atlan 296)

Quelle

Atlan 296