Jonathan Swift

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jonathan Swift war ein Solaner.

Anmerkung: Jonathan Swift war in der realen Welt ein irischer Schriftsteller und Satiriker. Sein bekanntestes Werk ist Gullivers Reisen.

Geschichte

Während die SOL im Zeittal festsaß, wurden zahlreiche Solaner aufgrund eines unbekannten Einflusses zu Unruhestiftern oder verhielten sich sonstwie seltsam. Jonathan Swift war einer von ihnen. Er machte erstmals am 24. Dezember 3804 von sich reden, als er in einem Speisesaal die Aufmerksamkeit der anderen Anwesenden auf sich zog und behauptete, die jetzige Situation sei die Strafe für die Verfehlungen der Solaner. Er beschuldigte Atlan, die Solaner von ihrem ursprünglichen Ziel (einem freien Leben im All) abgebracht und die Misere somit herbeigeführt zu haben. Trunk B. Deuergal und einige seiner Freunde hörten diese Rede mit an. Dieses Ereignis trug mit dazu bei, dass sie sich zur Gruppe der Atlantreuen formierten.

Swift fand in den folgenden Wochen Anhänger, die seine Lehren verbreiteten. Ob er und seine Gefolgsleute für einige der Anschläge verantwortlich waren, die in der SOL verübt wurden, ist nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass er nach der Zerstörung des Zeittals wie alle Unruhestifter wieder normal wurde.

Quelle

Atlan 593

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge