Blitzer

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit den Raumschiffen. Für weitere Bedeutungen, siehe: Blitzer (Begriffsklärung).

Blitzer wurden jene Raumschiffe und ihre Besatzungen genannt, die nach der Großen Galaktischen Katastrophe in der Milchstraße auftauchten und scheinbar wahllos Planeten vernichteten.

Technische Details

Der Begriff »Blitzer« steht dabei für den Effekt, der der Vernichtung vorausgeht. Wie durch einen Blitzschlag wird ein Dimensionsriss erzeugt, aus dem unvorstellbare Energien aus dem Hyperraum abgezapft werden und gezielt auf den angegriffenen Planeten gelenkt werden.

Optisch ist dies als bläuliche Energie wahrzunehmen, die sich wie ein Netz über die Oberfläche ausbreitet. Die Energie entzieht dem Planeten jegliche Wärmeenergie und schockgefriert die Oberfläche bis zum absoluten Nullpunkt. Nachdem dieser Effekt vorüber ist, entsteht ein zweiter Überschlagblitz, bevor sich der Dimensionsriss wieder schließt. Dabei spielt das Thermodynamische Gesetz eine Rolle: die abgekühlte Oberfläche heizt sich – der Thermodynamik folgend – schlagartig wieder auf, um sich der Umgebung anzupassen. Die Oberflächentemperaturen pendeln sich während dieser Phase bei etwa 10.000 °C ein und verwandeln die Planetenoberfläche in flüssiges Magma. Nachdem sich die Oberfläche abgekühlt hat, wirkt sie wie glasiert.

Geschichte

Zu Beginn der Attacken, die um 455 NGZ einsetzten, vermutete man aufgrund der ähnlichen Buckelschiff-Konstruktionen, dass die Cantaro mit den Blitzern identisch wären. Erst später stellte sich heraus, dass es sich bei den Blitzern um wahnsinnig gewordene Archäonten handelte und die Cantaro von den normal gebliebenen Archäonten den Auftrag erhielten, die Blitzergefahr einzudämmen. Aus diesem Grund errichteten die Cantaro die Schutzwälle um die Milchstraße.

Quellen

PR 1421, PR 1422, PR 1472, PR 1499