Ertugrul Edirne

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ertugrul Edirne (* 2. Januar 1954 in Istanbul, Türkei) entdeckte sein Interesse am Zeichnen in den Sechzigerjahren durch das Betrachten der Kinoposter italienischer Western.[1]

Person ohne bild.jpg
Ein Bild der Person steht nicht zur Verfügung.
© Perrypedia

Dies und die Imitation in Form von gezeichneten Romanen der amerikanischen Tarzan-Comics bewegten ihn zu seinem Studium an der Kunstakademie in Istanbul von 1970 bis 1975. Am Ende seines Studiums begann er als Comicstrip-Zeichner bei der größten Tageszeitung der Türkei.[1]

In der Zwischenzeit hat er fast tausend Titelbilder gezeichnet, hierbei deckt er den Bereich von Romanen, Comic-Alben und kompletten Comic-Serien ab. Zu den bekanntesten Serien gehören "Luc Orient" und "Geister-Geschichten". Seit 1981 lebt und arbeitet Ertugrul Edirne als freier Illustrator in Köln.[1]

In seiner Zeichentechnik benutzt er am liebsten die Technik mit Acryl-Airbrush. In der Darstellung gehören der abstrakte Realismus und der Fotorealismus zu seinen Spezialitäten.[1]

Zu Perry Rhodan kam er im Jahre 2002 über die Produktion der Eins-A-Medien-Hörspiele, für die er an der »Perry Rhodan Portrait Galerie« mitarbeitete. Dies öffnete ihm die Tür als Titelbildzeichner für den Atlan Centauri-Zyklus.[1]

Titelbilder

Atlan Miniserien

Centauri-Zyklus

Sonstiges

Porträts als Beigaben zu den Vorzugsausgaben der Eins-A-Medien-Hörspiele:

  • Thora – zu Hörspiel 4: Ich, Rhodans Mörder
(Siehe dazu auch: »Ertugrul Edirne gestaltet Thora« von Achim Schnurrer in SOL 28)

Weblink

Kurzbiografie auf perry-rhodan.net

Quelle

  1. ^ a b c d e LKS in Centauri 3