INSHARAM

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Geburtsstätte für Superintelligenzen. Für den Heftroman, siehe: INSHARAM (Roman).
PR2045.jpg
Heft: PR 2045
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Das INSHARAM ist eine im Hyperraum eingebettete, extrauniverselle Blase, die als Geburtsstätte für Superintelligenzen, unter anderem auch für K'UHGAR und ES, diente.

Struktur

Es ist mit dem Standarduniversum (eventuell auch mit anderen Universen) über insgesamt fünfzehn Dimensionstunnel verbunden, die zu unterschiedlichen Orten und Zeiten führen. Im INSHARAM selbst leben Wesen, die so genannten Evoesa.

Die SOL benutzte nur den Hypertunnel von/nach Segafrendo.

INSHARAM wurde wahrscheinlich von dem Kosmokraten Taurec installiert, um höheren Wesen den Sprung in den Rang einer Superintelligenz zu erleichtern. Die Basis könnte ein umgebautes Sporenschiff gewesen sein. Dies ist eine Vermutung von Icho Tolot.

Geschichte

Vor etwa 21 Millionen Jahren drang die Wesenheit K'uhgar (auch Gelber Meister genannt) über einen Dimensionstunnel von der Galaxie Jonx aus ins INSHARAM ein. Hier sog er alle angesammelte Psi-Energie in sich auf. Er entwickelte sich zur Superintelligenz K'UHGAR und hinterließ dabei ein Bild der Verwüstung. Von den 100.000 im INSHARAM lebenden Evoesa überlebte ein Drittel dies nicht.

Etwa drei Millionen Jahre später – zur Zeit des Besuchs der SOL, bei dem auch ES entstand – war INSHARAM wieder vollständig mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt, die eine Art kondensierter Psi-Energie ähnlich wie Paratau zu sein schien. Diese wurde dem INSHARAM durch unbekannte Prozesse kontinuierlich aus dem Hyperraum zugeführt.

Bei der Entstehung von ES wurde die Flüssigkeit vollständig von der Entität aufgesogen und in mentale Masse umgewandelt. Dabei nahm ES auch die natürlichen Bewohner des INSHARAM in sich auf, während die von Segafrendo eingewanderten Inzaila Onda sich durch die Dimensionstunnel in verschiedene Galaxien aufmachten.

Quellen

PR 2044, PR 2045, PR 2046