Konterkraft

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Konterkraft war eine Widerstandsorganisation in den Reihen der Lordrichter von Garb, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, den Machenschaften der Lordrichter Einhalt zu gebieten.

Organisation

Die Konterkraft war nur lose organisiert, verfügte aber über mindestens 30 vollständig bemannte eigene Raumschiffe. Es gab kein gemeinsames Oberhaupt. Ein hochrangiges Mitglied der Konterkraft war der Daorghor Risghor-1. Er schien für die Rekrutierung neuer Mitglieder verantwortlich zu sein. Er besaß die Koordinaten der Intrawelt, die ihm aus angeblich sicherer Quelle (die er jedoch selbst nicht genau kannte) zugespielt wurden.

Alle Mitglieder der Konterkraft hatten entweder überhaupt kein Todesimplantat oder eines, das aus unterschiedlichen Gründen seine Funktionsfähigkeit eingebüßt hatte. Jedes einzelne Mitglied der Konterkraft hatte darüber hinaus erkannt, dass die Lordrichter aufgehalten werden mussten.

Geschichte

Im Jahre 1225 NGZ existierte die Konterkraft bereits seit etwa 30 Jahren. Bis zur Ankunft von Atlan konnte sie nur kleinere Aktionen durchführen, ein entscheidender Schlag gegen die Lordrichter war noch nicht möglich. Mit Atlans Hilfe sollte sich das ändern. Der Arkonide sollte für die Konterkraft eine ultimative Waffe finden - den Flammenstaub. Dieser brachte angeblich jedem, der ihn in sich trug, den Sieg. Der Flammenstaub befand sich in der Intrawelt, und nur jemand, der wie Atlan schon einmal jenseits der Materiequellen war, konnte dorthin vordringen.

Wie sich später herausstellte, war die Konterkraft von Emion initiiert worden, um Atlan für seine Zwecke zu lenken und zu missbrauchen.

Quellen

Intrawelt 1, Flammenstaub 12