Nashdoor

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Nashdoor ist ein in der Milchstraße gelegener Planet. (PR-TB 188)

Geschichte

Nashdoor war eine jener Welten, die sich einer strikten Isolation gegenüber dem Rest der Galaxie ausgesetzt sahen, als das Konzil der Sieben in der Milchstraße herrschte. Dadurch bedingt entwickelte sich auf Nashdoor unter anderem ein Dialekt des Interkosmo, der stark von der regulären Form abwich. (PR-TB 188, S. 7-8)

Schließlich ging die Herrschaft des Konzils der Sieben über die Milchstraße zu Ende. Nachdem ein larisches Computerschiff auf Nashdoor gelandet war, ließen die Bewohner der Welt ihrem Hass auf alles larische freien Lauf. Sie zerstörten das Raumschiff und »befreiten« den mit dem Schiff in einer Art Symbiose lebenden Kyron Barrakun. Ohne es zu wissen, rissen sie den Mann dadurch brutal aus der ihm vertrauten Umwelt. (PR-TB 188, S. 81)

Kyron Barrakun fiel es schwer, sich in seine neue Umwelt einzuleben. Es gelang ihm aber schließlich mit seinen besonderen Fähigkeiten zu den Pflanzen Nashdoors Kontakt aufzunehmen. Als Rache für die Zerstörung des Computerschiffes veranlasste er die Pflanzen dazu, Allergene zu produzieren. Diese Allergene lösten eine Allergie gegen die aus den wichtigsten Nutzpflanzen des Planeten hergestellten Produkte aus. Kyron Barrakon wollte damit die Bewohner Nashdoors allerdings nicht nachhaltig schädigen. Vielmehr ging er davon aus, dass sich die Menschen auf die Verwertung anderer Pflanzen umstellen würden. Als er bemerkte, dass dem so nicht war, ließ er die Pflanzen Anti-Allergene produzieren und verhinderte so noch rechtzeitig eine größere Katastrophe. (PR-TB 188, S. 81)

Um das Jahr 3586 brach eine Gruppe von einundsiebzig Bewohnern Nashdoors, unter ihnen Kyzki, auf, um eine neue Heimat auf Terra zu finden. Zusammen mit Rücksiedlern anderer Welten wurden sie von der MOIST LOAM unter dem Kommando von Armi Harrissen zur Erde geflogen. Zu den Rücksiedlern gesellte sich auch Kyron Barrakun. (PR-TB 188, S. 7-8, S. 78, PR 879)

Anmerkung: Aus der Quelle geht nicht klar hervor, ob Kyron Barrakun als einer der 71 Rücksiedler von Nashdoor betrachtet wird, oder ob sich neben ihm noch 71 Rücksiedler von Nashdoor an Bord der MOIST LOAM befanden.

Quellen