PAITO

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Schlachtkreuzer. Für weitere Bedeutungen, siehe: PAITO (Begriffsklärung).

Die PAITO war ein Schlachtkreuzer der arkonidischen FUSUF-Klasse.

Der Kommandant des Kugelraumers war Inkar.

Geschichte

Die PAITO gehörte – ebenso wie die ASSOR – zu dem Geschwader, mit dem Atlan 8007 v. Chr. in das Larsaf-System (Solsystem) reiste.

Bei einer Landung auf dem Kontinent Atlantis wurde Atlan als Sonnengott empfangen. Ein wenig von dem Glanz strahlte sichtlich auch auf den Kommandanten der PAITO ab. Diesen setzte Atlan als den Chef des so genannten Westlandes – des späteren südamerikanischen Kontinents – ein, um den dortigen Eingeborenen einfache technische und kulturelle Fertigkeiten nahe zu bringen. Die Eingeborenen erhoben Inkar daraufhin zu ihrem Gottkönig Inka und erklärten das Sonnensymbol des Gonozal-Khasurns zu dessen göttlichen Zeichen.

Quelle

PR 70