Sativa Nobili

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Chatria-Tefroderin Sativa Nobili war die Tochter von Eloa und Satol Nobili.

Allgemeines

Sativa (tefroda: die »Geduldige« (PR 2527, S. 8)) wurde von ihrer Mutter Eloa Nobili meist nur »Kleiner Stern von Chatria« genannt. Sie war ein dünnes Mädchen mit einer extrem hohen Sagh-Quote ihrer Paradrüse, wie sie nur sehr selten auftrat. (PR 2527, S. 7)

Geschichte

Die Tefroderin Sativa Nobili wurde am 7. Januar 1452 NGZ in der Stadt Tekana-Tam auf dem Planeten Chatria im Sicatemo-System in Andromeda geboren. Am selben Tag erschien im Sicatemo-System eine Rote Zwerg-Sonne. (PR 2527)

Sie wuchs vor allem unter dem Eindruck der Invasion der Gaids auf Chatria auf. Ihre Mutter war mit Sativa permanent auf der Flucht vor den Gaids und versuchte, Sativa vor diesen zu verbergen. Ihre Mutter befürchtete, dass die hohe Sagh-Quote dazu führen könnte, dass die Gaids sich für sie interessieren könnten. (PR 2527, S. 30)

Sativa entwickelte sich als Kind zu einem normalen, wenn auch durch die Entbehrungen der Flucht vor den Besatzern sehr dünnen Mädchen. Im Alter von acht Jahren wurde Sativa dann kurzzeitig von ihrer Mutter während der Flucht vor den Besatzern getrennt, Eloa Nobili verlor dabei das Bewusstsein. Anschließend setzten beide zusammen die Flucht fort. (PR 2527, S. 41)

Im Alter von zehn Jahren begegnete Sativa unvermittelt Doppelgängern ihres Vaters Satol Nobili, die sich mit Nummern anredeten. (PR 2527, S. 50) Kurze Zeit später verließen alle Besatzer Chatria. Nach dem Schock der Begegnung mit den Doppelgängern ihres Vaters war bei Sativa die Freude an der unvermittelt gewonnenen Freiheit besonders groß. In diesen Minuten, am 22. März 1463 NGZ, ereilte sie der Tod durch eine von der Frequenz-Monarchie ausgelöste Supernova. Sativa und ihre Familie sowie weitere 100 Millionen Chatria-Tefroder kamen um. (PR 2527)

Quellen

PR 2527