Tynnarfert

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tynnarfert ist ein Asteroid im Marantroner-Revier der Schwarzen Galaxis. Weltraumpiraten gaben ihm den Namen Glückliche Lava.

Übersicht

Er hat die Gestalt eines unregelmäßig geformten Felsbrockens, der langsam über zwei Achsen rotiert. Zahlreiche Risse und Klüfte durchziehen seine Oberfläche.

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt errichteten die Scuddamoren eine Station im Inneren des Asteroiden. Aus unbekannten Gründen wurde sie im Jahre 2628 aufgegeben.

Im Jahre 2650 steuerte das Organschiff DARIEN Tynnarfert an. Die Piraten, die das Schiff in ihrer Gewalt hatten, suchten nämlich nach einem Stützpunkt, in welchem sie ihre Beute lagern konnte. Die DARIEN war ihnen dafür mittlerweile zu klein geworden. Sie stellten die Energieversorgung wieder her und richteten sich häuslich in der Station ein. (Atlan 431)

Einige Tage später traf eine Wachflotte von etwa 30 Organschiffen ein. Die Piraten unter dem Kommando von Gridersold-Herp wurden aufgefordert, sich zu ergeben, was sie aber ablehnten. Daher wurde der Asteroid von schweren Waffen beschossen. Aber auch die Piraten gingen zum Angriff über; sie eröffneten durch getarnte Projektoren auf der Oberfläche gezieltes Feuer auf die Angreifer und konnten das eine und andere Raumschiff zerstören, waren aber unterlegen.

Mit fortschreitendem Kampf zerbarst Tynnarfert allmählich in mehrere Teile. (Atlan 432)

Quellen

Atlan 431, Atlan 432