Vakubahn

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Vakubahn ist ein bodengebundenes Massenverkehrsmittel auf Epsal.

Übersicht

Die Vakubahn besteht aus einer oder mehreren Transportgondeln, die in einer Vakuumröhre stecken. Nachdem die Passagiere und Güter im Inneren der Gondel platziert wurden, wird sie mittels  Wikipedia-logo.pngSupermagneten beschleunigt, die entlang der Strecke verteilt sind. Das in der Bahnröhre herrschende Vakuum verringert die Reibung und erlaubt damit hohe Geschwindigkeiten, die problemlos bis zu fünftausend Kilometer pro Stunde betragen können. (PR-Extra 16, Kap. 5)

Die Supermagneten der epsalischen Vakubahn arbeiten niedrigschwellig und brauchen nur eine schwache Energiequelle. Dadurch ist es möglich, niedrigwertige Schwingquarze zu verwenden, die woanders als ausgebrannt angesehen werden. Vor allem Howalgonium-, aber auch Criipas- oder Khalumvatt-Abfall kann so preiswert erworben und wiederverwendet werden. Somit ist die Vakubahn durchaus mit der Transmitter-Technologie konkurrenzfähig. (PR-Extra 16, Kap. 5)

Geschichte

In der Mitte des 16. Jahrhunderts NGZ begannen die Epsaler mit der Errichtung interkontinentaler Vakubahn-Verbindungen. Während des Besuches von Perry Rhodan im Jahre 1545 NGZ wurde dem LFG-Kommissar einer der ersten Bahnhöfe gezeigt und eine Reise mit der Vakubahn angeboten. (PR-Extra 16, Kap. 5)

Quelle

PR-Extra 16