Brener Scul

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brener Scul war Anführer der Ansken, die Laire die Macht über den Großteil der PAN-THAU-RA entrissen.

Erscheinungsbild

Brener Scul wies das typische Erscheinungsbild der insektoiden Ansken auf.

Charakterisierung

Er war ausgesprochen skrupellos, ging hierbei jedoch überlegt und zielstrebig vor.

Geschichte

Nachdem Laire bei den Wyngern die Religion des Alles-Rades installiert hatte, hielt er sich häufig längere Zeit entweder im Torgnisch-System oder in Quostoht, dem im Normalraum befindlichen Teil der PAN-THAU-RA, auf, bevor er zur Hauptschaltanlage des Sporenschiffes zurückkehrte, die sich in dem Teil des Schiffes befand, der im Hyperraum versteckt war.

Während einer Abwesenheit von Laire war es den Ansken unter der Führung von Brener Scul gelungen, sich der Haupteinrichtungen des Schiffes zu bemächtigen. Bei der Rückkehr des Kosmokratenroboters nahmen sie diesen gefangen und zwangen ihn, weitere Funktionen des Schiffes zu erklären.

Brener Scul versuchte anschließend jedoch vergeblich auch Quostoht zu erobern, da die dort von Laire postierten Roboter den Befehl hatten, ausschließlich ihn durchzulassen. Als Brener Scul Laire zwingen wollte, zusammen mit einem Askentrupp die Grenze zu überqueren, konnte Laire diese in eine Dimensionsfalte locken und sich selbst nach Quostoht retten.

Brener Scul überlebte zwar den Durchgang durch die Dimensionsfalte, wurde dabei aber so schwer verletzt, dass er kurz darauf starb. Kurz vor seinem Tod machte er Laire klar, dass die Ansken niemals davon ablassen würden, Quostoht zu erobern.

Quelle

PR 900

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge