Conomera

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Conomera ist eine sehr erdähnliche Welt und wird von Nachfahren der Arkoniden bewohnt.

Astrophysikalische Daten: Conomera
Sonnensystem: unbenannt
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 9461 Lichtjahre
Monde: 2
Typ: Sauerstoffwelt, Wasserwelt
Schwerkraft: erdähnlich, ≈1 g
Atmosphäre: erdidentisch
Bekannte Völker
Arkoniden, Conomerer, Extarn

Übersicht

Conomera besitzt zwei Monde und ist überwiegend von Wasser bedeckt. Die beiden Hauptkontinente gleichen zwei mächtigen Keilen, deren größte Landmassen auf der nördlichen Halbkugel liegen. Im Süden sind viele kleinere und große Inseln verstreut. Aufgrund der geringen Bevölkerungszahl ist die Natur noch weitgehend intakt.

Die Hauptstadt liegt in der gemäßigten Zone. Das Staatsoberhaupt wird Quadron genannt.

Die Bevölkerungszahl betrug etwa 700 Millionen Einwohner.

Geschichte

Vor den Arkoniden bewohnten die Extarn den Planeten. Die Gesellschaftsstruktur dieses insektenhaften Volkes ähnelte einem Bienenvolk mit einer Königin. Nach einem missglückten Experiment wurde die letzte Extarn-Königin unfruchtbar.

Conomera wurde später von Arkoniden besiedelt. Diese Conomerer zogen sich aber immer mehr zurück und brachen den Kontakt zur Außenwelt völlig ab. Nur gelegentlich kam es zu Hyperfunkverbindungen. Ihre Kultur wurde maßgeblich von der letzten Extarn-Königin beeinflusst.

Quelle

PR-TB 127