Transterraner

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von CyboGen-Transterraner)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Transterraner bildeten die Bevölkerung der ATLANC während des Fluges durch die Synchronie. Sie waren Nachkommen derjenigen ehemaligen Besatzungsmitglieder der RAS TSCHUBAI, die in die ATLANC übergewechselt waren.

Übersicht

Die Transterraner entstanden durch genetische Veränderungen während der Phase der Genetischen Erschütterung und wiesen die unterschiedlichsten Erscheinungsformen auf. (PR 2820)

Das genetische Material stammte zum einen von der ursprünglichen onryonischen Besatzung der CHUVANC und zum anderen aus drei Genetischen Tresoren des Atopischen Richters Chuv. Die Anpassungen im Erbgut der Besatzung war nötig geworden, da ein unbekannter Einfluss aus der Synchronie destabilisierend wirkte. Die genetischen Informationen Chuvs waren vor der Einlagerung behandelt worden und gegenüber dem schädlichen Einfluss der Synchronie immun. Für die Einarbeitung der fremden Strukturen in das terranische Erbgut waren die speziell dafür ausgebildeten Gen-Architekten zuständig. Diese »designten« den invitro gezeugten Nachwuchs, da die Transterraner aufgrund der Anpassungen in ihrem Erbgut nicht mehr zu einer natürlichen Fortpflanzung fähig waren. (PR 2821)

Stammbaum

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rayonen
 
 
 
Lemurer
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onryonen
 
 
 
Terraner
 
diverse >
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu-Onryonen
 
 
 
 
Genetische Tresore
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Transterraner
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
CyboGen-Transterraner
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Bekannte Bevölkerungsgruppen

Die Transterraner gliederten sich in vier separate Gruppen, die in verschiedenen Schiffsbereichen lebten:

Zwischen den Fraktionen bestanden erhebliche Spannungen, die vor allem durch das aggressive Vorgehen der Markleute entstanden, die versuchten, immer weiteres Genmaterial für weitere Verbesserungen ihres Genpools zu erlangen. (PR 2820)

Eine Untergruppierung der Transterraner waren die CyboGen-Transterraner. Diese arbeiteten neben den genetischen Anpassungen zusätzlich noch kybernetische Komponenten in ihre Körper ein. (PR 2820)

Bekannte Transterraner

Geschichte

Im Jahre 2264 NGZ Bordzeit lebten etwa 110.000 Individuen auf der ATLANC, von denen der größte Teil den Transterranern angehörte. Von ihnen fühlten sich größtenteils nur noch die Ladenhüter an die Zusage ihrer Vorfahren gebunden, sich für die Rettung der Milchstraße vor dem Atopischen Tribunal einzusetzen. Die restlichen sahen das Raumschiff und die Synchronie als ihre Heimat an. (PR 2820)

Quellen

PR 2820, PR 2821