Gareen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Gareen war eine Daila auf dem Planeten Rawanor.

Erscheinungsbild

Das Haar der älteren Frau war grau. (Atlan 761)

Geschichte

Im Jahre 3820 leitete Gareen das Krankenhaus der Stadt Rawargh. Sie war damit beschäftigt, Blutuntersuchungen durchzuführen, um die Ursache für die Lethargie zu finden, die die Daila auf Rawanor befallen hatte. (Atlan 761)

Gareen wurde von Seealee gebeten, ein reiskorngroßes blaues Kügelchen zu untersuchen. Die Wissenschaftlerin fand heraus, dass das spezifische Gewicht der Perle dem von Glas entsprach. Trotzdem schwamm die Kugel. Sie leitete keine Wärme, aber elektrischen Strom. Experimente brachten zutage, dass die Perle ein hochwirksames Mittel gegen Bakterien war. Wenn sie in lebendes Gewebe eingepflanzt wurde, sorgte sie für explosives Zellwachstum. (Atlan 761)

Gareen bestätigte, dass die Perle mit keinem bekannten Material auf Rawanor und selbst in der gesamten Galaxie Manam-Turu vergleichbar war. Sie vermutete, dass das Kügelchen aus einem fremden Universum stammte. (Atlan 761)

Durch die von Crahn erhaltenen Kügelchen hatte Gareen nun genügend Proben für weitreichendere Experimente zur Verfügung. Doch die Wissenschaftlerin fand keine Neuigkeiten heraus. Dhota verlangte von ihr, eine Perle einem der körperlich Verformten einzupflanzen. Gareen tat es. Der Patient erholte sich nach kurzer Zeit. Die Schwellungen seines Körpers bildeten sich zurück. Die drei Daila verließen das Krankenzimmer. Ein ausgelöster Alarm rief sie zurück. Das Bett war leer, der Kranke verschwunden. (Atlan 761)

Quelle

Atlan 761