Jajannu Ar-Rhi

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Akonin Jajannu Ar-Rhi war eine Regierende Rätin.

PR0724Illu 1.jpg
Jajannu Ar-Rhi (links) mit Mithla Quinoo
Heft: PR 724 – Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Sie hatte einen sinnlichen Mund und einen perfekt proportionierten Kopf. Ihre Haare waren schwarz und je nach Lichteinfall zeigten sie einen leichten kupferfarbenen Schimmer. Ihre Haut hatte den bei Akonen üblichen samtigen Teint. (PR 724)

Charakterisierung

Sie war sich ihrer Wirkung bei Männern bewusst und setzte sie bei Bedarf zielgerichtet ein. Sie besaß ein großes Landhaus im Gebirge 200 Kilometer nördlich des Raumhafens Akon-Paj auf dem Kontinent Dharro auf Sphinx. (PR 724)

Geschichte

Im Jahre 3580 war sie die Diensthabende Große Exzellenz auf Sphinx. In dieser Funktion wurde sie von Julian Tifflor aufgesucht, der in der Maske des Zweiten Sekretärs des Siedlungsrates von Thlaa, Mithla Quinoo, auftrat. Das NEI plante eine Geheimkonferenz der Galaktiker, um den Kampf gegen die Laren zu organisieren. Dazu sollte Tifflor ihr als Diensthabende Große Exzellenz eine Einladung überbringen. Dies erwies sich als schwieriges Unterfangen, denn Ar-Rhi wurde ständig von dem Laren Ypanqui-Thor beobachtet. Der Lare hatte zudem ein Auge auf die Große Exzellenz geworfen und reagierte eifersüchtig auf das Erscheinen Tifflors. (PR 724)

Um ungestört mit der Jajannu Ar-Rhi sprechen zu können, täuschte Tifflor die Entführung der Großen Exzellenz vor. Dabei wurde er tatkräftig von Major Franko unterstützt. Ypanqui-Thor reagierte schnell und nahm die Verfolgung der vermeintlichen Entführer auf. Tifflor gab sich Jajannu Ar-Rhi als Terraner zu erkennen und übergab ihr die Koordinaten des Konferenzorts. (PR 724)

Da Tifflor und Ar-Rhi eine gegenseitige Sympathie empfanden, war Ar-Rhi leicht enttäuscht, dass Mithla Quinoo kein Akone war. (PR 724)

Ar-Rhi traf während der Geheimkonferenz erneut auf Tifflor, ohne ihn jedoch zu erkennen. (PR 724, S. 64)

Quelle

PR 724