Jubiläumsbände

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Von 1980 bis 1986 wurden insgesamt sieben Jubiläumsbände aufgelegt, die jeder für sich für ein bestimmtes Jubiläum der Perry Rhodan-Serie stehen.

Die Optik war dunkelblau mit silberner Schrift und einem Bild auf der Vorderseite. Sie enthielten jeweils 8 bis 12 Storys der Perry Rhodan-Autoren, in denen diese, ohne an ein Exposé gebunden zu sein, ihre bevorzugten Personen oder Handlungen in einem anderen Licht darstellen konnten.

Die ab Jubiläumsband 4 stark zurückgehende Seitenzahl wurde ab Band 5 mit einer Steigerung der Druckzeilen pro Seite aufgefangen. Spätestens mit Band 7 wurde allerdings überdeutlich, dass der Umfang stark geschrumpft war. Auf der Leserkontaktseite von PR 1317 (I. Auflage) erklärte Horst Hoffmann den reduzierten Umfang mit den steigenden Herstellungskosten und der Notwendigkeit, diese abzufedern. Ein geplanter und nicht mehr veröffentlichter achter Jubiläumsband – aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der Planetenromane – ist später als Planetenroman Nr. 300 erschienen.

Anmerkung: Als »Jubiläumsbände« (besser jedoch: »Jubiläumshefte«) werden auch die 100er-Bände der Heftserie bezeichnet. Bei den Heften PR 250, PR 500 und Atlan 500 war »Jubiläumsband« auf dem Cover vermerkt. Auch auf der LKS von PR 1200 wird die Bezeichnung »Jubiläumsbände« verwendet. Traditionell werden die »Jubiläumshefte« bzw. »Jubiläumsromane« jedoch als »Jubiläumsbände« bezeichnet: ein 100er-Heft als großer Jubiläumsband, ein 50er-Heft als kleiner Jubiläumsband.

Die einzelnen Jubiläumsbände

Siehe auch die Titelbildgalerie Jubiläumsbände.