Nithrea

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Nithrea war eine Arkonidin.

Erscheinungsbild

Sie war eine junge, ausgesprochen hübsche Frau. Das weiße lange Haar wies einen kupfernen Schimmer auf. Auffällig in ihrem schönen Gesicht waren der große Mund und die großen Augen.

An der rechten Hand trug sie zwei große Ringe mit Thaspis-Steinen.

Charakterisierung

Nithrea war Pedar dom Khaal hörig. Sie würde auf dessen Wunsch hin alles tun, was er von ihr verlangte. Das Mädchen kannte sich in den Liebeskünsten bestens aus.

Geschichte

Im Jahre 10.500 da Ark wurde sie von Pedar zu Mana-Konyr gebracht. An Bord der LASEER gelang es der Frau, sich dem Sieger der Amnestie-KAYMUURTES zu nähern. Als sich die beiden in der Kabine des »Töters« vergnügten, wurde Mana-Konyr von Klinsanthor übernommen. Er vertrieb das Mädchen aus der Kabine.

Die LASEER wurde von Maahks aufgebracht und geentert. Nithrea wurde mit anderen Besatzungsmitgliedern auf ein Walzenschiff gebracht, wo sie wieder mit Mana-Konyr zusammentraf. Die junge Frau konnte einen Hinweis auf ihren derzeitigen Aufenthaltsort geben: Den Ullishtan-Sektor.

Sie wurde von den Maahks hypnotisch konditioniert, um sie auf ihren bevorstehenden Einsatz als Spionin auf Valissa vorzubereiten. Nithrea flog gemeinsam mit Mana-Konyr, Pedar dom Khaal, Herron Skarvier und Frille mit einem diskusförmigen Beiboot der LASEER von Cerrgoor ab.

Nachdem Skarvier und dom Khaal den Tod gefunden hatten, landete Nithrea das Boot auf einem großen Asteroiden. Mana-Konyr fand den toten Frille in einer Kabine. Er war von Nithrea erschlagen worden, da er der Einzige an Bord des Schiffes gewesen war, der nicht in den Plan des Grek-1 eingeweiht war. Nithrea wurde von Mana-Konyr mit einem Griff an das Schlüsselbein in den Zustand der Bewusstlosigkeit versetzt und unter einer Liege versteckt. Der Sieger der KAYMUURTES aktivierte einen Notrufsender. Die MIRADOOR fing die Impulse auf und nahm Mana-Konyr an Bord. Nithrea wurde nicht gefunden und blieb auf dem Beiboot zurück. Wenn sie das Bewusstsein wiedererlangen würde, könnte sie den Notrufsender erneut aktivieren und dann auf Rettung warten.

Quelle

Atlan 280