Pawel Toratzki

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pawel Toratzki war als Kosmo-Botaniker Besatzungsmitglied der CREST IV im Jahre 2436. (PR 336, S. 61)

Erscheinungsbild

Pawel Toratzki war ein typischer Terraner. (PR 336)

Charakterisierung

Er war von Algen und ihrer Qualität als Nahrungsmittel überzeugt. Durch einen Trick überzeugte er auch Gucky davon. (PR 336, S. 64, 65)

Geschichte

Anfang Februar 2436 war Pawel Toratzki einer der Ersten, die den Planeten Depot II betreten durften. Dabei sollte er zusammen mit Gucky herausfinden, welche Pflanzen genießbar waren, hauptsächlich, um eine Möglichkeit zu finden, die Hydroponischen Gärten der CREST IV wieder aufzurüsten. Sie fanden Pflanzen und Algen von außergewöhnlicher Qualität. Bei den Algen rümpfte Gucky nur die Nase – er konnte sich damit nicht anfreunden. (PR 336, S. 20, 21, 24)

Ein paar Tage später, die CREST IV hatte den Planeten wieder verlassen, suchte Toratzki den Chefkoch der CREST, Seibersdorf, auf und überreichte ihm einen Behälter mit Algen, die auf Depot II gefunden wurden. Er überredete den Chefkoch, aus den unansehlichen Algen eine schmackhafte Speise zuzubereiten. Dann hatte er noch eine zweite Bitte: Seibersdorf möge eine Portion davon zu Testzwecken an den Mausbiber Gucky schicken. (PR 336, S. 61, 62)

Seibersdorf kreierte von den Algen ein Mahl und beauftragte einen seiner Köche Gucky eine Portion davon zu bringen. Er solle es mit den besten Empfehlungen von Pawel Toratzki übergeben. Gucky verschlang im Beisein seiner Mutantenkollegen die ganze Portion, ohne dass sie probieren durften. Toratzki kam dazu, als Gucky gerade die letzten Reste aus der Schüssel verspeiste. Als Gucky ihn sah, erinnerte er sich wieder an die Algen. Dadurch, dass auch noch Perry Rhodan dazukam, traute sich Gucky nicht seinem Ärger freien Lauf zu lassen, sondern er machte sich auf den Weg, um noch eine zweite Portion zu holen. (PR 336, S. 64, 65)

Quelle

PR 336