Regentengardist

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regentengardisten sind Spezialroboter der Regenten der Energie.

Aufbau

Die Roboter haben einen humanoiden Körperbau. Der Körper besteht aus einem Stahlgerüst mit Brustkorb und unverschalten Extremitäten, durch die freiliegende Kabel und Leitungen führen. Im hohen Schädel ist unter einer transparenten Scheibe ein organisches Gehirn erkennbar. Regentengardisten haben grün leuchtende Sensoren, die eine Wahrnehmung im normaloptischen Bereich sowie Infrarotsicht ermöglichen.

Regentengardisten sind neben der Grundprogrammierung aufgrund ihres organischen Gehirns zu selbständigem Denken und auch zu Emotionen fähig. Sie haben große Körperkräfte und verfügen über Selbstreparaturprogramme.

Bekannte Regentengardisten

  • Stav-Iaco-2

Geschichte

Als Perry Rhodan am 15. März 2166 über einen Transmitter eine Station der Regenten auf Sepzim erreichte, wurde er dort sofort vom Regentengardisten Stav-Iaco-2 angegriffen. Der Roboter wähnte sich schon als Sieger, als es Rhodan gelang, die Maschine zunächst mit seinem Energiestrahler zu blenden und danach mit einer Metallstange zu zerstören.

Quelle

PR-Action 5