Signalflamme

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Signalflamme entstand aus dem Planeten Gorgengol und diente der Endlosen Armada als Wegweiser und -bereiter.

Erscheinungsform

Sie sah aus wie eine blau leuchtende Scheibe von 800 Millionen Kilometern Durchmesser und 50 Millionen Kilometern Dicke, und konnte sich durch den Linearraum fortbewegen.

Pax-Aura

Der Signalflamme haftete eine beruhigende Aura an, die die galaktischen Völker friedlich stimmen sollte, deren Weg die Endlose Armada kreuzte. Der freie Wille der einzelnen Individuen wurde dabei jedoch nicht unterdrückt. Den Völkern sollte lediglich die Furcht vor dem Fremden genommen werden.

Geschichte

Im Jahre 427 NGZ zündete Taurec die Signalflamme, um der Endlosen Armada den Weg zur und durch die Milchstraße zu weisen – speziell zu den Chronofossilien. Sie bereitete einen zehn Lichtjahre durchmessenden Korridor, indem sie Sonnensysteme, die im Weg lagen, in einen Hyperkokon versetzte. Dieser war für die betroffenen Völker mit Raumschiffen zu erreichen.

Die Chronofossilien lud sie mit psionischer Energie auf, die von Taurec, Vishna und Perry Rhodan genutzt wurde, die Chronofossilien zu aktivieren.

Sie gelangte nicht bis zum Chronofossil Terra, sondern ging mit ihrer verbliebenen Energie in Taurec auf, nachdem sie Gatas im Verth-System erreicht hatte.

Quellen