Topsid (PR Neo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
PR Neo
Dieser Artikel beschreibt den Planeten der Perry Rhodan Neo-Serie. Für weitere Bedeutungen, siehe: Topsid (Begriffsklärung).

Topsid ist der Heimatplanet der Topsider.

Astrophysikalische Daten: Topsid
Galaxie: Milchstraße
Monde: 3 (Die Fahlen Brüder)
Rotationsdauer: ≈25 h
Schwerkraft: 1,3 g
Atmosphäre: erdähnlich
Bekannte Völker
Topsider
Hauptstadt: Kerh-Onf

Übersicht

Neo026.jpg
Die Stadt Khir-Teyal
PR Neo 26
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Das Sonnensystem besteht aus zwei Sonnen, einem weißen und einem violetten Stern, und 27 Planeten, von denen sechs beide Sonnen umkreisen. Von diesen sechs Welten ist Topsid die dritte. (PR Neo 26, Kap. 5)

Topsid besitzt drei Monde, die Fahlen Brüder. Wenn sie in einer seltenen Konstellationen auf einer Linie stehen, nennt man dies das Himmlische Gelege und die Topsider feiern das Fest der Drei-Monde-Konstellation. (PR Neo 26)

Die Oberfläche besteht aus einer einzigen planetenumspannenden Landmasse, die von vier riesigen Gebirgsmassiven zerteilt wird. In den sich dazwischen erstreckenden Ebenen liegen die einzigen Wasserflächen, einige Binnenseen. Die Welt ist eher trocken, wenn auch fast durchgehend ein leichter Nebel über dem Planeten liegt. (PR Neo 26, Kap. 5)

Eines davon ist das Omzrak-Massiv mit dem höchsten Berg des Planeten, dem Beelkar and dessen Flanke sich der Eskrom-Trogh oder Hort der Weisen befindet. (PR Neo 30) An das Omzrak-massiv grenzt die Groogwain-Ebene. (PR Neo 26, Kap. 5) Die mal flachere, mal hügeligere Groogwain-Ebene ist von hellbraunem Sand überzogen. (PR Neo 28)

Die Rotationsdauer beträgt nach Berechnungen von Eric Manoli etwa 25 Stunden. (PR Neo 26, Kap. 7)

Die Schwerkraft liegt bei 1,3 g. (PR Neo 17)

Bekannte Städte

Kerh-Onf

Die planetare Hauptstadt mit dem Sitz des Despoten liegt am Rande der Groogwain-Ebene, nahe dem Omzrak-Massiv. Sie ist zugleich die größte Stadt Topsids und besitzt den wichtigsten Raumhafen des Planeten. In Kerh-Onf und seinen Vorstädten leben im Jahre 2037 etwa 40–50 Millionen Einwohner. (PR Neo 26, Kap. 5) Die Stadt zeigt im 21. Jahrhundert ein architektonisch sehr gemischtes Bild. Neben die historischen Altbauten im Zentrum schmiegen sich moderne Wolkenkratzer und raktenförmige Türme mit sphäroidförmigen Ausbuchtungen. (PR Neo 28)

In der Stadt befindet sich das Regierungsviertel Sendschai-Karth. (PR Neo 28)

Im Sumpfpark Süd finden traditionell die feierlichen Höhepunkte des Drei-Monde-Festes statt. (PR Neo 28)

Der Arkonidenzoo befand sich im Stadtteil Hertak-Tiuth. (PR Neo 30)

Ein weiterer Stadtteil heißt Birr-Sborn. (PR Neo 28)

Khir-Teyal

Eine der Vorstädte der Hauptstadt ist Khir-Teyal. Sie entstand in einer Ebene, in der zuvor die Abwässer und der Müll Kerh-Onfs entsorgt wurden. Parallel zum rasanten Wachstum der Hauptstadt wurde Khin-Teyal ein Ort des Verbotenen, der von den Mächtigen und der Verwaltung geduldet aber nicht offiziell anerkannt wurde. Die Stadt ist von Spielbetrieben, Bars, Duellkammern, Schlammbadehäusern und Bordellen geprägt. Eines dieser Bordelle ist das Zum Purpurnen Gelege. (PR Neo 26, Kap. 5)

Baulich gleicht die Stadt einem Wald aus stalagmitartigen Türmen, die zumeist aus ockerfarbenem bis rotbraunen Stein erbaut sind, seltener auch aus Metall. Die Turmgebäude sind zwischen 20 und bis zu 200 Meter groß, die meisten sind um die 40 Meter hoch. An vielen dieser Gebäuden sind an den dünnen Gebäudespitzen ein bis drei übereinander gereihte kugel- oder tellerförmige Wohneinheiten errichtet, die den terranischen Betrachter an einen griechischen Souvlaki-Spieß erinnern. Zwischen den Gebäudetürmen befindet sich ein Gewirr aus Schuppen, Lagern, Gragen und Buden, die untereinander und mit den Türmen durch Gehwege und schmale, wenig vertrauenserweckende Brücken verbudnen sind. Beleuchtet werden diesse von farbigen, lampionartigen Leuchten. Türen und Fenster stehen in der Regel offen, was den Eindruck von Drinnen und Draußen verwischen lässt. (PR Neo 26, Kap. 1)

Fauna

Geschichte

...

Alternative Darstellungen

Topsid (PR Neo).jpg
Topsid
Von einem seiner Monde betrachtet
(Grafik von Menura)
Topsid 02 (PR Neo).jpg
Topsid
Das Omzrak-Massiv
(Grafik von Menura)


Quellen

PR Neo 17, PR Neo 26, PR Neo 28, PR Neo 30