Beteigeuze

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich unter anderem mit dem Terra II genannten dritten Planeten der Beteigeuze. Für weitere Bedeutungen, siehe Terra II.


Beteigeuze ist ein veränderlicher roter Riesenstern im Sternbild Orion, 272 Lichtjahre vom Solsystem entfernt. Die Topsider nennen die Sonne Lyrad. Beteigeuze hat eine Leuchtkraft, die 40.000-mal so hoch ist wie die von Sol.

Anmerkung: Nach dem Hipparcos Star Catalog wird die Entfernung derzeit in einem Bereich von 640 ± 150 Lichtjahren vermutet.

Inhaltsverzeichnis

Astrophysikalische Daten: Beteigeuze
Andere Namen: Lyrad
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 272 Lichtjahre
Spektraltyp des Sterns: M1Ib (roter Riese)
Oberflächentemperatur: 3100 K
Durchmesser: 900 Mio. km
Masse: 2×1028 t
Anzahl der Planeten: 13 (früher 14)
Bekannte Planeten: Aqua, Terra II
Bekannte Völker
Aquas, Topsider, Terraner

Planeten

Bis zum Jahr 1984 umliefen vierzehn Planeten Beteigeuze. Nach der Zerstörung von Beteigeuze III wurden die Nummern der Planeten neu verteilt.

Beteigeuze III

Beteigeuze III, alias Terra II – auch bekannt als Esperdetyn (PR-TB 210) – war eine venusähnliche Dschungelwelt, die noch kein intelligentes Leben hervorgebracht hatte. Die Topsider hatten auf Lyrad III einen Geheimstützpunkt eingerichtet. Aufgrund von Fehlinformationen wurde der Planet 1984 von den Springern angegriffen und mit einer Arkonbombe vernichtet. Damit war Terra scheinbar vernichtet und konnte sich ungestört weiter entwickeln. (PR 49)

Beteigeuze IV / Aqua

Die Wasserwelt Beteigeuze IV ist zu neunzig Prozent von Wasser bedeckt und erhält deshalb bei seiner Entdeckung den Namen Aqua. Die Ozeane werden von den intelligenten, robbenähnlichen Aquas bevölkert. Nach der Vernichtung von Beteigeuze III wird Aqua in Beteigeuze III unbenannt.

Siehe Hauptartikel: Aqua.

Beteigeuze VII

Beteigeuze VII ist eine Riesenwelt mit einer Methanatmosphäre, also eine Methanwelt. Gravitation und Luftdruck liegen weit über erträglichen Maßen, Orkane erreichen Geschwindigkeiten bis 400 km/h. Die Rotationsdauer beträgt 193 h, die Schwerkraft 5,3 g. Diese Welt ist unbewohnt. Vor der Zerstörung von Beteigeuze III handelte es sich um den achten Planeten des Systems.

Geschichte

1984

Um Terra vor der Vernichtung zu bewahren, täuschte Perry Rhodan im Jahre 1984 die Springer mit Terra II. Die Positionsdaten Terras in Topthors Schlachtschiff wurden geändert und zeigten nun auf den dritten Planeten im Beteigeuze-System. Bei einem Angriff wurde, wie geplant, der Planet durch einen Atombrand vernichtet. (PR 48, PR 49)

2102

Im Jahre 2102 stand das Beteigeuze-System am Rande des terranischen Interessengebiets und diente mit der Relaisstation Ori 12-1818 als vorgeschobene Bastion des Solaren Imperiums. Auf dem Planeten Aqua wurde schon vor vielen Jahren mit Zustimmung der Eingeborenen eine Handelsniederlassung und ein Flottenstützpunkt aufgebaut. Von dort wurde auch die Besatzung der Relaisstation Ori 12-1818 abgelöst.

Im gleichen Jahr landete das akonische Schiff RETSE-U auf dem siebten Planeten und baute eine Falle auf. Dabei befand sich das Schiff in der Ortung des Wachkreuzers NIL und der Station Ori 12-1818. Eine terranische Forschungsgruppe wurde mit der tödlichen Plasmaseuche Mal-Se infiziert, die mit der Gruppe an Bord der DRUSUS auf die Erde gelangte. (PR 103)

Weblink

Wikipedia: Beteigeuze

Quellen

PR 48, PR 49, PR 103

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge