Eyschara-Nebel

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eyschara-Nebel ist eine rotierende Staub- und Gaswolke im Zentrumsbereich von Andromeda, die sich um ein Schwarzes Loch herum gebildet hat.

Geschichte

Innerhalb der Materiewolke war 1312 NGZ eine gigantische, streng geheime Raumstation der Maahks versteckt, die vom Design her an die Weltraumbahnhöfe aus der Zeit der MdI erinnerte: Die Hideaway-Station. 70.000 Schlachtschiffe der Maahks hielten sich zum Zeitpunkt des Angriffs des Gelben Meisters ebenfalls dort auf. Kommandant der Anlage war Grek-0, der oberste Kriegsherr der Maahks.

Als die Station von Kastuns entdeckt wurde, entbrannten heftige Kämpfe, in denen die Maahk-Flotte vollständig aufgerieben wurde. Grek-0 ließ Hideaway-Station sprengen.

Quelle

Andromeda 2

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge