Jerim-Varos

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jerim-Varos war ein lemurischer Wissenschaftler. Er starb am 35. Ty des Torlon Adomet 6397 dha-Tamar (8. Juli 50.003 v. Chr.).

Erscheinungsbild

Über das Aussehen des Lemurers ist nichts bekannt.

Charakterisierung

Sein Wahlspruch lautete: »Oana hu lachab«, lemurisch für »Gefangen im Körper, aber nicht im Geist«.

Geschichte

Im Auftrag der Geheimorganisation Tortmon-Tenoy-Anorrom arbeitete er an geheimen Sonnentransmittern, dafür hielt er sich vor allem beim Tellox-Duo auf, wo er auch starb. Dort ließ er sich ein Mausoleum errichten, in welches Atlan 1345 NGZ im Zuge des Projektes KombiTrans vordrang. Dort nahm der Arkonide das Kommandoarmband des Lemurers an sich. Der Wahlspruch stellte den Zugangscode für die Sonderschaltung Tanta dar, bei deren Aktivierung Atlan zu weiteren Geheimvollmachten für die Sonnentransmitter kam.

Quelle

PR 2368