Tremtrin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tremtrin war ein Diener der Superintelligenz ANTI-ES. Von ANTI-ES und Anti-Homunk wurde er auch als Manifest D bezeichnet.

Erscheinungsbild / Eigenschaften

Tremtrin bestand aus reiner Energie. Der genaue Charakter dieser Energieform konnte von den Solanern nicht identifiziert werden. Tremtrin konnte die Form einer mindestens 10.800 Meter durchmessenden Kugelsphäre mit goldener, spiegelnder Oberfläche annehmen. Alles, was diese Sphäre berührte, wurde sofort vernichtet.

Geschichte

Irgendwann nach ihrer Verbannung in die Namenlose Zone (also nach 3458) vereinnahmte die Superintelligenz ANTI-ES das Spinar und begann damit, alle Zähler in Werkzeuge umzuwandeln, die unter ihrer Kontrolle standen und von ihr als Manifeste bezeichnet wurden. Bis 3601 waren die ersten drei Zähler in Manifeste umgewandelt worden. Alle anderen ruhten zu diesem Zeitpunkt noch. Sie entgingen ihrem Schicksal jedoch nicht. Der vierte Zähler Tremt-Zount wurde 3601 gerade erweckt und irgendwann später in das Manifest Tremtrin umgewandelt. (Atlan 616)

Am 9. November 3807 spürten Bjo Breiskoll, Sternfeuer und Foster St. Felix, dass sich Manifest D der SOL näherte, die sich zu diesem Zeitpunkt in einer vom Kampfzwang befreiten Zone in der Galaxie Xiinx-Markant befand. Die SOL wurde von einer Energiesphäre umhüllt, die - wie die Solaner erst später erkannten - mit Tremtrin identisch war. Ausgesandte Sonden explodierten, sobald sie die Sphäre berührten. Die Sphäre begann sich mit einer Geschwindigkeit von 100 mm/sec. zusammenzuziehen. Eine abgewrackte Korvette wurde ausgeschleust und in Richtung der Sphäre gelenkt. Auch sie wurde vollständig vernichtet. Tremtrin reagierte mit Verärgerung und zog sich nun mit 500 mm/sec. zusammen.

Um Zeit zu gewinnen, teilten die Solaner ihr Schiff in die drei Segmente auf und führten diese näher zusammen. Gerade noch rechtzeitig erschien Tyari mit ihrem Raumschiff aus Formenergie. Als Atlan ihr versprach, dass er sie unter allen Umständen in die SOL holen werde, lenkte sie ihr Schiff direkt in die Energiesphäre hinein und schnitt diese buchstäblich auf. Bjo Breiskoll vernahm Tremtrins Todesschrei, als die Energiesphäre erlosch. Tyaris Schiff wurde hierbei ebenfalls vernichtet. Tyari überlebte in einer Rettungskapsel. (Atlan 609)

Quelle

Atlan 609, Atlan 616

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Mitmachen
Formatvorlagen
Werkzeuge