Arz Amphtak

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Arkonide Arz Amphtak war im Jahre 10.499 da Ark der Sicherheitsverantwortliche der Tamaskon-Arena.

Erscheinungsbild

Er war etwa 65 Jahre alt. Das Haar trug er kurz geschnitten.

Charakterisierung

Amphtak war ein entschlossen handelnder Mann, der Wert auf korrekte Kleidung legte.

Geschichte

Im Jahre 10.499 da Ark wurde er nach dem Beginn der Amnestie-KAYMUURTES mit dem unerwarteten Tod des Teilnehmers Glotho-Carn konfrontiert.

Er ordnete an, die Leitung der Spiele zu verständigen, dass nur mehr zwei Kämpfe stattfinden konnten, da Glotho-Carn anscheinend seinen Verletzungen, die er in der ersten Runde davongetragen hatte, erlegen war. Zudem sollte eine Obduktion Klarheit über die Todesursache schaffen. Der »glückliche« Darbeck gelangte somit kampflos in die Endrunde der Amnestie-KAYMUURTES. (Atlan 277)

Der Arkonide erteilte Kommandant Germukron die Erlaubnis, den Leichnam Glotho-Carns in der Universitätsklinik von Mal-Dagmon zu untersuchen, um etwaige Manipulationen feststellen zu können. Amphtak war dem Kommandanten in weiterer Folge mehrmals behilflich. (Atlan 278)

Quellen

Atlan 277, Atlan 278