Brox

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Brox ist der dritte Planet der Sonne Ohos in der Milchstraße. Es handelt sich um eine Wasserwelt.

Anmerkung: In Sternensplitter 2 Seite 55 bezeichnet Lordadmiral Atlan unter Mitwirkung des Extrasinnes Brox als vierte Welt des Systems. Beim Anflug auf den Planeten – geschildert auf Seite 117 – spricht Atlan vom dritten Planeten.

Übersicht

Der Planet ist vollständig von Wasser bedeckt. Die Tiefe des planetenumspannenden Ozeans liegt zwischen 200 und 1500 Metern. Die Atmosphäre ist atembar, die Durchschnittstemperaturen gemäßigt. Es gibt kein Land – auch nicht in Form von winzigen Inseln. (Sternensplitter 2)

Diese Welt ist ein Schmelztiegel für Händler, Glücksritter und Piraten. Obwohl Brox offiziell zur Ross-Koalition gehört, steht der Planet inoffiziell unter dem Schutz der Piraten um Tipa Riordan. (Sternensplitter 2)

Einst war Brox ein wichtiger Lieferant für Deuterium. Der Gehalt dieses schweren Wasserstoffisotops im Meer des Planeten lag bei 0,2 Promille, ein äußerst hoher Wert, der auf Terra nur 0,015 Promille beträgt. Die drei abgesetzten Fabriken filterten das Deuterium aus dem Wasser und zwar so lange, bis der Wert auf unter 0,001 Promille sank und sich die Förderung nicht mehr lohnte. (Sternensplitter 2)

Im Jahre 3122 lag die Bevölkerungszahl bei mehr als zwei Millionen Personen. Das Hauptballungszentrum dieser meist landbewohnenden Lebewesen ist Nomota, die mit insgesamt vier anderen »Inseln« namens Notran, Agit, Nobis und Nosib ein kleines »Archipel« bildet. (Sternensplitter 2)

Auf Brox kann man alles erwerben, was bezahlt werden kann, angefangen von Nahrungsmitteln, mit Parfüm versetztem Trinkwasser bis hin zu Delikatessen, technischen Artikeln und sogar Raumschiffen. (Sternensplitter 2)

Geschichte

Etwa 400 Jahre vor 3122 wurde der aus dem aktiven Dienst ausgemusterte Flottentender ATOMON gemeinsam mit zwei Einheiten der WASSERBÜFFEL-Klasse von einem arkonidischen Baron zu einem Sonderpreis erworben. Die drei Schiffe wurden umgerüstet und auf den Planeten Brox gebracht. Dort versahen sie ihren Dienst als schwimmende Fabriken, in denen Deuterium hergestellt wurde. (Sternensplitter 2)

Nachdem die Produktion eingestellt wurde, blieben die drei Tender sich selbst überlassen. Waffen- und Drogenhändler sowie Glücksritter machten sich in der ATOMON und den beiden anderen Schiffen breit. Erst als sich die Freien Piraten unter Tipa Riordan für Brox zu interessieren begannen und einen arkonidischen Interventionsversuch unterbanden, entwickelte sich aus der ATOMON die künstliche Insel Nomota, die zu einem bekannten Freihafen wurde. (Sternensplitter 2)

Im Jahre 3122 erwarb der SolAb-Agent Justician Khorolev auf dem Basar von Nomota das Flexion. Als er die Ausstrahlung des angeblichen »Splitterteppichs« bemerkte, informierte er unverzüglich Galbraith Deighton. (Sternensplitter 2)

Quelle

Sternensplitter 2