EX-101

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die EX-101 war ein Explorer, der Anfang des 35. Jahrhunderts zwischen der Milchstraße und Andromeda eingesetzt wurde. (PR-TB 101, S. 20)

Übersicht

Das Raumschiff war speziell für intergalaktische Flüge ausgerüstet. (PR-TB 101, S. 20)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Der Explorer EX-101, der am Rande Andromedas operierte, entdeckte aufgrund von Hinweisen der Maahks rätselhafte Gravitationsfelder und weitere unerklärliche Phänomene im intergalaktischen Leerraum. Aufgrund der Vermessungen am Rande des Andromedanebels stellte Major Darek die Theorie auf, dass die Phänomene auf der Oberfläche einer Kugel von mehr als zwei Millionen Lichtjahren Durchmesser auftreten. (PR-TB 101, S. 20)

Die EX-101 verschwand spurlos bei der weiteren Untersuchung der von ihr entdeckten Phänomene. (PR-TB 101, S. 21)

Anmerkung: Der Vorsitzende des Wissenschaftlichen Rates der Accalauries, Accutron Mspoern, berichtete Gucky im August 3441 über ein terranisches Schiff, dem es gelang, in das Antimaterie-Universum vorzustoßen, das allerdings bei der Landung auf einem Planeten vernichtet wurde. Vermutlich handelte es sich dabei um die EX-101. (PR-TB 101, S. 89)

Quelle

PR-TB 101