Gabal Al Sharett

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabal Al Sharett war ein Gurrad und der Headman eines Gefangenenlagers auf Modula II. (PR 313, S. 31)

Erscheinungsbild

Er hatte eine für Gurrads ungewöhnliche Größe von 1,74 Metern. Er war breitschultrig und muskulös und der kräftigste im Gefangenenlager auf Modula II; ansonsten war er ein typischer Gurrad. (PR 313, S. 31)

Charakterisierung

Bevor er in das Gefangenenlager kam, war er Unterführer gewesen. Als er Headman wurde, der Sprecher der Gurrads, hatte man ihm das Amt nicht gegönnt und intrigierte gegen ihn. Außerdem musste er sich ständig verbaler Attacken erwehren. Das tat er in seiner ganz eigenen Art. Er war der Meinung, dass er sich als Headman solche Ausfälligkeiten anhören müsse und nicht in gleicher Art und Weise reagieren dürfe. (PR 313, S. 31, 32)

Gabal Al Sharett war froh, dass er das Amt des Headmans innehatte. So war das eintönige Leben im Gefangenenlager doch einigermaßen erträglich. Darum versuchte er auch, seine Ablösung so lange wie möglich hinauszuschieben. Als Terraner im Lager erschienen, war das die beste Möglichkeit, von den Problemen, die mit seinem Amt zusammenhingen, abzulenken. Aus diesem Grund war er auch einer der wenigen, die nicht dafür waren, die Terraner zu liquidieren. (PR 313, S. 44, 45)

Geschichte

Mitte November 2435 erfuhr Gabal Al Sharett, dass fünf Fremde im Lager festgenommen worden waren, die sofort zu Spionen der Perlians erklärt wurden. Ein Großteil der Gurrads war für eine sofortige Liquidierung. Gabal Al Sharett konnte sich als Headman durchsetzen und auf ein Verhör drängen, bei dem herauskam, dass anscheinend zwei Raumschiffe die Sonne Modula umkreisten, von denen die Fremden kamen. Als Gabal Al Sharett später mit den Ältesten zusammensaß, bei dem es um seine Ablösung ging, wurden die Einrichtungen der Perlians bombardiert. Gleich darauf war auch klar, durch wen: Eine Flotte von Guerillaschiffen der Gurrads. Die fliegende Robotbewachung kreiste ab diesem Zeitpunkt über dem Lager und tötete jeden, der seine Hütte verließ. Gabal Al Sharett machte sich trotzdem auf den Weg, um die jungen Kämpfer aufzufordern, sich auf einen Ausbruch vorzubereiten. Er konnte zwar die erste Hütte erreichen, wurde aber beim Verlassen der Hütte von einem Energiestrahl erfasst und aufgelöst. Das war das Zeichen für den Sprecher der jungen Kämpfer, Clan Perrahat, seine Leute zum Ausbruch zu motivieren. (PR 313, S. 42 - 59)

Quelle

PR 313